Dienstag, 15. Mai 2012

Was ich gemacht habe, als ich nicht geblogt habe...

im Moment bin ich sehr beschäftigt. Meine Kinder sind beide im Schwimmverein aktiv, und gehen zur Mittagsschule, dadurch bin ich sehr oft als Fahrdienst zu den diversen Terminen unterwegs.

Seit gestern haben wir Grund zum Feiern, Henrik ist jetzt endlich in dem Training, in das er von vorne rein wollte. Wieso er einen Umweg von 5 Monaten machen durfte, das ist eine lange Geschichte. Aber es ist nicht mehr wichtig, da er ja jetzt im Fortgeschrittenentraining ist, und sich freut, wie Bolle. Jetzt hat er 2 x die Woche Training. Das ist total super.

Vor ca. 6 Wochen hatte ich unheimlich Probleme mit meinem Zeigefinger, der war dick und tat höllisch weh. Ich hatte dann einen Termin bei meinem Arzt, und der sagte dann, daß ich dort auch noch Arthrose habe. Meine Laune war gruselig nach der Nachricht, erst sah ich alle Felle davon schwimmen, nie wieder sticken, stricken, usw... Weil ich weiß, daß meine Mutter aus dem selben Grund alles nicht mehr machen kann.

Dann habe ich gedacht, freu dich daran, daß Du es noch kannst, und habe einen Riesigen Kreativitätsschub bekommen.

Die Bilder zeige ich Euch dann, wenn ich sie gemacht und hochgeladen habe.

Ich arbeite grade an gestickten Briefumschlägen, und bin ganz begeistert. Endlich mag ich wieder sticken.
Außerdem habe ich schon 3 von 12 Christmasblessings von Lizzie*Kate fertig. Die will ich als Pinkeeps machen, damit ich die an einen Tannenzweig hängen kann im Dezember.

Und außerdem arbeite ich noch an einem anderen Projekt, daß mit Handarbeit so rein gar nichts zu tun hat. Davon berichte ich , wenn ich es fertig habe.

Ich habe festgestellt, daß wir vor fast einem Jahr umgezogen sind, und daß wir alle 5 sagen, sollten wir je noch mal umziehen, wollen wir in dem Stadtteil wohnen bleiben, da hier viele Familien wohnen, und viele Kinder, und Langweilig ist es hier nie. Und genau das ist ganz toll. Ich habe so viele nette Leute kennengelernt aus so vielen verschiedenen Ländern. Ich bin dankbar dafür. Da ich es mag von andere Ländern und Sitten zu hören.

Gestern habe ich es -seit langem das erste mal wieder- geschafft mit Bianca, meiner Freundin , zu telefonieren. Es war ein ganz nettes, lustiges Gespräch, ich hatte das Gefühl, sie sitzt neben mir. Bianca, wir müßen das mit Blackpool unbedingt hinkriegen!! Danke für den tollen Abend!

Draußen scheint schon wieder die Sonne, das ist so toll, ich mag den Sonnenschein und die Aussicht hier ganz gerne, bei gutem Wetter kann ich von meinem Balkon aus Kilometerweit aufs Land gucken. :-))).

So, die Bilder kommen nach, und nun muß ich meinen Pflichten nachkommen. Etwas die Wäsche, etwas saugen, lüften,... usw...



------------------------ Marion -----------------------------

Keine Kommentare: