Dienstag, 27. August 2013

Ferienzeit - Summer holidays

Als ich in der Schule war, waren Ferien echt cool. 

Fairerweise sollte ich dazu sagen, daß ich auf einem uralten Rittergut aufgewachsen bin, mit meinen Eltern, Schwestern und einem Dackel, 4 - 5 Ponies und unzähligen Katzen. Und vielen vielen Nachbarskindern, die es zu uns gezogen hat wie das Licht die Motten anzog. 

Wir haben viel viel Spass gehabt. Und wir hatten fürchterlich viel Platz und konnten so viel Krach machen wie wir wollten.

Himmlisch. 

Einen Sommer war meine Mutter das "Kinder-zum-Essen-Suchen-Rufen" leid, und dann hat ein  Bekannter an die uralte Feuerglocke ein Seil angebracht, und von dem Moment an wurde zum Essen geläutet. Ich hatte das Läuten kilometerweit gehört, als ich mit Nachbarsenkel mit dem Hund spazieren war. 

Klingt fast wie aus einem Astrid Lindgren Buch. 

Aber nur fast denn bei Astrid Lindgren kommt keine Marion, kein Bonnie ( mein Pony) und auch kein Schnüffel ( unser Dackel) vor. Und die vielen lieben anderen Figuren die ich kenne fehlen in Frau Lindgrens Büchern.

So, das war damals. 

Heute erinnern mich Ferien an " Warten auf Weihnachten" und zwar erst wartet man auf die Ferien von Juni an sehnen die Kinder und auch ich die Ferien herbei, und jetzt Ende August zähle ich innerlich die Tage, bis am 9.9. die Schule wieder los geht.

Jedenfalls ist jetzt alles gerichtet, und es kann losgehen.

Ich freue mich schon auf das neue Schuljahr. Ich werde dieses Schuljahr wieder bei der Schülerbetreuung dabei sein, und das macht riesig Spass.
Die neue Lehrerin meiner Kleinsten ( ist jetzt auch schon 10!) ist eine sehr sehr nette Dame, und ich bin guter Dinge, daß meine Tochter sich bei ihr sehr wohl fühlen wird, und das Schuljahr super laufen wird. 

Die neue Lehrerin meines Sohnes kenne ich leider noch nicht, aber die Lehrerin aus dem letzten Schuljahr hat den Schülern gesagt, daß es eine ganz tolle Lehrerin ist, die sie bekommen werden. Also vertraue ich auf ihr Urteil und freue mich schon die Dame kennen zu lernen.

Einzig meine Große darf ihre Lehrerin in der 10. behalten. Noch ein Jahr, und sie ist fertig. 

Wow, Wahnsinn!! Geht das schnell. Die erste bald aus der Schule, und die anderen Beiden auch schon lange dabei. 

-----------------------------------------------

School holidays were the biggest thing when I was at school.

Perhaps was it because I grew up different to my friends:

My family lived at an old manor, where knights lived in former times. 

My parents, my 2 sisters  and me also our dachshund Schnueffel , 4 -5 ponies and a lot of cats.

And also a lot of children from the neighborhood, who came to our house.

We had a lot of place around us, and were able to make what we want to and how loud we wanted to. 

Wonderful times.

Today school holidays :

In June the kids and I count the days when the holidays start. And now end of August I count also the days, when the school will start  again.

Everything is prepared, all Schoolstuff buyed, and marked.

And at the 9th of September it is the big day!!

So back to the normal life again. 

------------------------ Marion -----------------------------